ich muss unbedingt abnehmen…

…sagte sie und schmierte zum zweiten Mal um halb zehn abends Zentimeterdick Nutella auf’s Brot. Herr Gott, ich hab eben Hunger und kaum was im Kühlschrank. Davor gab’s ’nen Apfel, aber die machen mich irgendwie noch hungriger. Mäh. Hand auf’s Herz, Mädel: wie oft denkst Du darüber nach, ob Du jetzt reinbeißen solltest, oder lieber doch nicht? Wie viele Diäten haste schon durch? Und wie oft machste Sport? Zu eins: immer. Zu zwei: viele. Zu drei: zu wenig. Finde den Fehler… Scheiß auf deine Komplexe und fang an zu essen, was du verdammt noch eins willst.

Quelle: http://www.emma.de/artikel/essstoerungen-schlachtfeld-frauenkoerper-263607
Quelle: http://www.emma.de/artikel/essstoerungen-schlachtfeld-frauenkoerper-263607

Ist doch alles nur Kopfsache. Und das wahrhaftig. Wie viel hab ich schon ausprobiert. Ach du meine Güte. Nur Vollkorn, Hähnchen und Salat, davon hab ich Verstopfungen bekommen. Hardcore Fasten, mit Konzentrationsschwächen während der Prüfungsphasen, Schlaflosigkeit und Ohnmachtsanfällen. Eier-Diät inklusive Cholesterin-Spiegel von über 320. Normalwert liegt bei 200. Ups. Abführmittel, auch nicht so geil. Zu viel Sport, Kniescheibe rausgesprungen mit Sehnenriss. Yeah, sechs Wochen Beinschiene und OP. Fuck you.

Das war der Punkt, wo ich angefangen habe, drauf zu scheißen. Ich hab meinen Kopf abgestellt. Und das hat wirklich funktioniert. Umso mehr du darauf achtest, wie viel du von was isst und wie viele Kalorien, Fett und den ganzen Kladderadatsch Du zu Dir nimmst, desto schlimmer wird es. Ich hab angefangen, spät abends noch Lasagne zu futtern und es war ok. Ich hab mein Gewicht gehalten. Damit will ich nicht sagen, dass Frau sich jetzt alles in sich reinstopfen sollte, was es zwischen die Finger bekommt, um Himmels willen! Aber du darfst und solltest auch mal ’nen Burger essen, oder ne Tafel Schokolade, oder Kuchen. Ich ernähre mich immer noch bewusst und relativ ausgewogen, treibe ein wenig Sport und guck, das ich öfter mal die Treppe oder das Fahrrad nehme. Sport ist sowieso das aller aller Einzige, womit man wirklich wirklich abnimmt. Und es auch wegbleibt. Alles andere ist Humbug. Langsam essen, sieht auch eleganter aus, genug schlafen und die Töpfe nicht auf dem Tisch stehen lassen. Sind so gute Tipps. Abends ’ne Kanne Tee wirkt entschlackend. Da brauchst Du keine überteuerte und aufwändige Diät oder Punkte zählen. Und sobald du einen neuen Loverboy hast, wirst du eh wieder fett. Liebe geht eben durch den Magen.

Quelle: http://www.jolie.de/bildergalerien/schoenheitsideal-718335.html
Quelle: http://www.jolie.de/bildergalerien/schoenheitsideal-718335.html

Merkwürdiger Weise gilt dieses Gänsefüsschen Schönheitsideal nur in den Köpfen von weiblichen Geschöpfen. Und in Köpfen von männlichen Idioten. Die meisten Jungs und Männer, mit denen ich über dieses Thema gesprochen habe und keine Idioten waren, sagten meist alle das Gleiche. „Ich will keinen Hungerhaken!“,  „die ist doch viel zu dünn!“, „ich brauch was zum anpacken!“. Und welcher Typ hat Spaß daran, Dich in ein Steakhouse einzuladen, damit Du einen Salat bestellst? Alter, Steak! Und wenn die Hose doch ein bisschen zu eng wird, lässt man eben für ein paar Tage die Schokolade am Abend weg und dann ist wieder gut.

„Ein Schönheitsideal ist eine zeitgemäße Vorstellung von Schönheit innerhalb einer Kultur. In der Regel bezieht sich der Begriff auf das Aussehen von Körper und Gesicht.“ – Wikipedia. Stichwort Zeitgemäß. Wenn wir lange genug warten, ist diese Skinny-Bulimi-Epoche bald vorbei und wir werden die nächsten Topmodels.
In den 50ern – das ist ja wohl jedem bekannt – lag das Schönheitsideal bei Größe 40 / 42. Weiblich. Kurvig. Speckig. Ich liebe breite Hüften, sehen unheimlich feminin aus. Und keine Beine, wo man einen Fußball durchschießen kann. Seit den 70ern ist das Gewicht des Schönheitsideals immer mehr geschrumpft. Und seit dem verfallen wir dem Wahn, immer dünner werden zu wollen. Lassen die Gedanken nur noch ums essen bzw. nicht-essen kreisen. Bringt nur psychischen Stress. Und wenn du immer mehr Kopf-Ballast mit dir rumschleppst, wirst du auch deine Pfunde nicht los. Ist bewiesen. Liegt überwiegend am Hormon „Cortisol“, welches die Produktion von Bauchfett begünstigt, durch Erhöhung des Insulinspiegels und dadurch resultierender Lähmung der Fettverbrennung.

Quelle http://www.kimono.pl/Ostatnia-kampania-przeciwko-anoreksji-Isabelle-Caro-SKUTECZNA-g1611-16944
Quelle http://www.kimono.pl/Ostatnia-kampania-przeciwko-anoreksji-Isabelle-Caro-SKUTECZNA-g1611-16944

Es wird immer jemanden geben, der schlimmer aussieht als Du. Also, hör auf, darauf zu achten, ob du beim Sitzen eine Speckrolle präsentierst, oder nicht. Lass dich im Sommer lieber knackig braun brutzeln, anstatt wie eine Bekloppte ohne Kondition hechelnd durch den Park zu joggen. Schwarz macht schlank und lässt deine Haut knackiger aussehen. Scheiß auf deine Cellulite, kauf High Waist Shorts und gewöhne Dir einen geraden Gang an. Brust raus, Bauch rein. Auf die Crop-Tops darfst Du allerdings trotzdem verzichten.

Im Endeffekt, was bringt einem Mann ein Mädel, das „wunderschön“ und „perfekt“ zu sein scheint, aber wenn sie den Mund aufmacht nur Scheiße rauskommt? Allein die Art wie man Spricht oder was man sagt, kann einen so unheimlich unattraktiv machen. Da bin ich lieber belesen mit Speckbauch. Ich erwähne gern noch einmal einen Vers, den ich schon gepostet habe:

Nicht der äußerliche Schmuck — wie kunstvolle Frisuren, goldene Ketten oder aufwendige Kleidung — soll für euch Frauen wichtig sein. Eure Schönheit soll von innen kommen! Schmückt euch mit Unvergänglichem wie Freundlichkeit und Güte. Das gefällt Gott. 1. Petrus 3:3-4

Quelle: http://www.jolie.de/bildergalerien/idealgewicht-im-wandel-der-zeit-718355.html
Quelle: http://www.jolie.de/bildergalerien/idealgewicht-im-wandel-der-zeit-718355.html

Wie die Oma auch immer zu sagen pflegt: „Mädchen, du bist so dünn! Iss noch was!“ Wir wollen doch eigentlich gar nicht so ungesund aussehen. Und vor allem nicht uns ständig so einen Stress machen. Wir sollten froh sein, essen zu dürfen, wie viel wir wollen. Es gibt genug Menschen, die Hungern. Wenn du auf dein Essen verzichten willst, spende es, und heul nicht rum, dass Du zu dick bist. Umso öfter du deinem Herzallerliebsten vorheulst, wie fett du doch seist, desto fetter findet er dich. Eine positive Ausstrahlung, starkes Selbstbewusstsein und menschliches, liebevolles Handeln und Denken machen viel schöner, als Shakes, Diäten und Hüftknochen. Frei machen und Leben genießen, bitte. ♡

Advertisements

4 Gedanken zu “ich muss unbedingt abnehmen…

  1. Gott wie ich dir recht gebe… Dieses ganze Gelaber um Gewicht und Aussehen ist mittlerweile so dermaßen absurd geworden. Ich habe Leute im Bekanntenkreis, die ständig auf Facebook Dinge teilen wie „Frauen mit Kurven sind toll“ oder „Nicht jeder muss wie ein Skelett aussehen.“.
    Soweit so gut. Aber DAANN wird ständig darüber gesprochen, dass man ja einfach so aus Versehen vergisst zu essen und scheinbar nur Kippen und Kaffe zum Überleben braucht. Ah ja und Magenprobleme hat man ja auch, nanu wo her denn nur? Und übrigens, schon das letzte Foto auf Facebook geliked? Man zeigt, wie man in den letzten 4 Jahren einfach die Hälfte seines Gewichts verlor, weil „ich hab ja so viel Stress, ich will gar nicht abnehmen“.
    Ich versteh nicht, warum es so viel Gelaber über Gewicht und Körperbau gibt. Ich check’s nicht. Wen Jemand abnehmen will weil er unzufrieden ist soll er es doch bitteschön tun und sich nicht dafür schämen. Und wenn jemand halt keine Lust drauf hat ist doch auch gut.

    Wie du schon meintest, Menschen sollten mal eher darüber nachdenken wie sie sich anderen gegenüber verhalten anstatt stundenlang den eigenen Po anzustarren und sich um den zu sorgen.

    Gefällt 1 Person

    1. Ach Herr je! Muss ja auch nicht sein immer alles in Facebook und co so unheimlich breit zu schlagen. Aber lass uns versuchen, es einfach zu ignorieren! 😉 ich hoffe, dass wir Mädels es bald schaffen, die Sache ein bisschen lockerer zu sehen und uns einfach wohl fühlen können, so wie wir sind! Und eben nicht mehr nur noch unseren Po anstarren.
      Liebste Grüße!

      Gefällt mir

  2. Pingback: rosakaffee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s